...komplizierter als das eigene Leben...
  Startseite
  Archiv
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    seelen.wunden

   
    fluegelchen

    anitram
   
    frozen.in.a.picture

    ldy.mcbth
    - mehr Freunde



http://myblog.de/liebesblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Auseinanderleben

Um sich die gegenübersitzende Person aus dem Kopf zu schlagen, bedarf es nur einer Sache: Hass. Man redet ihn sich schlecht, findet Gewohnheiten am gegenüber, die einen endlos stören, mag den Tonfall am Ende des Satzes nicht mehr, die endlose Freude gegenüber allen und jedweder willkürlichen Person will nicht mehr im eigenen Kopf begreifbar erscheinen.

Ihr merkt richtig, er hatte kein Interesse an mir und ich habe den Kontakt bewusst zurückgefahren. Zwischendurch befand er sich in einer Beziehung, recht kurz, soweit ich das mitbekommen habe. Mit der Zeit und mit dem Hass ist er so langsam aus meinem Kopf verschwunden, eine Freundin meinte letztens als sie ein Gespräch zwischen uns mitbekam, dass ich nicht so heuchlerisch sein soll. Das bin ich nicht, ich finde des Ausgang zwischen uns schade, sehr schade sogar, aber es sollte nicht sein.

Am Freitag bin ich auf einer Party bei ihm eingeladen, ich werde wohl hingehen, um das Auseinanderleben bewiesen zu bekommen, um mir selbst sagen zu können, es wäre nichts geworden. Das ist einfacher als sich ewige Hoffnungen zu machen, es gibt auf der Welt wohl noch andere tolle, schwule Männer - ich werde berichten.
12.6.08 01:04


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung